Springe zum Inhalt

Vortragsreihe Winter 2018/2019

Auch dieses Jahr veranstalten wir wieder eine Winter-Vortragsreihe, jeweils zum 15. November, Dezember und Januar.

Die Themen der Vorträge:

15. November 2018

Klaus Herrmann, seit 25 Jahren Imker und Leiter einer Schulimkerei in Königstein, Taunus

Vortragsthema:

 Ein Erfahrungs- und Reisebericht: Imker-Projekt in Zambia

Klaus Herrmann berichtet über ein Imker-Projekt in Zambia, das das Ziel verfolgt, verarmten Kleinfarmern über eine eigene Bienenhaltung und gemeinsame Vermarktung des Honigs ein zusätzliches Einkommen zu verschaffen. So wird der fatale Kreislauf aus Not - Wilderei - Gefängnis - und noch größerer Not der Familien ohne Ernährer durchbrochen.

15. Dezember 2018Dr. Paul Siefert, Institut für Bienenkunde der J.W. Goethe-Universität Frankfurt am Main

Vortragsthema:

Die Bienenentwicklung unter der Lupe: Videos und Verhaltensanalysen aus dem Bienenvolk.

Dr. Paul Siefert vom Institut für Bienenkunde Oberursel hat sich in den letzten Jahren mit den Auswirkungen von Neonikotinoiden auf das Brutverhalten im Stock befasst. Hierzu entwickelte er eine Videobeobachtungsmethode und zeigt welchen Einfluss die Stoffe auf Verhalten und Physiologie von Ammenbienen haben. Ein tolles Nebenprodukt: Hochauflösende Videos der Arbeiterinnen- und Königinnenentwicklung in der Zelle, welche Varroa und Wachsmotten in einen wahren "Bienenthriller" verwandeln.

3.       15. Januar 2019

Christian Dreher, Fachberater für Imkerei & Ausbildungsberater Tierwirt Imkerei im Bieneninstitut Kirchhain

Vortragsthema:

 „Imker und Landwirte im Dialog 0.2“

Die Veranstaltung soll an die erste Veranstaltung im Januar 2018 anknüpfen und vertiefend die unterschiedlichen Arbeitsbedingungen, Zwänge und Bedürfnisse beider Gruppen beleuchten. Die daraus resultierende Transparenz soll langfristig zu einem Dialog zwischen Imkern und lokalen Landwirten führen. Weiterhin sollen konkrete Praxisbeispiele aufgezeigt werden.

Die Vorträge finden in der Aula der Wilhelm-Leuscher-Schule in Egelsbach statt.

Weitere Informationen zu Vortragsbeginn bzw. Einlass werden veröffentlicht sobald das Veranstaltungsplakat fertig ist.

Schreibe einen Kommentar