Springe zum Inhalt

Es ist unsere satzungsgemäße Aufgabe, an Bienen interessierte Menschen auf ihrem Weg zum Imker zu begleiten, beraten, unterrichten und nach Kräften zu unterstützen.

Ausbildungsprogramm des LBZV

Ein Kurs für alle, die gerne eigenen Honig ernten und etwas für die Natur tun wollen. Das die Bienen 80 % der bunten Blütenpflanzen in unseren Breiten bestäuben, mag nicht jeden überraschen - aber vielleicht die Tatsache, dass jeder selbst Bienen halten kann. Bienen halten ist ein guter Ausgleich zum hektischen Berufsalltag, macht Spass und wird mit leckerem Bio-Honig belohnt.

Ein Kurszyklus besteht aus neun Einzelterminen. Der Einstieg in einen Kurszyklus ist zu jedem Kurstermin möglich!

In einem Kurszyklus werden alle notwendigen Schritte, Arbeiten und Handgriffe vorgestellt, die für eine erfolgreiche Bienenhaltung notwendig sind. Danach sind Sie auf jeden Fall in der Lage ihre eigenen Völker zu halten.

Nähere Informationen finden Sie unter:

Imkerkurs Bienen halten bei glueckshonig.de

Der Kurs wird von Jürgen Parg von der Imkerei Glückshonig aus Otzberg gehalten und ist eine Kooperation von Geo- Naturpark Bergstraße-Oden- wald, Bioversum Kranichstein und der Imkerei Glückshonig.
Herr Parg ist dem Bioland-Verband angeschlossen und betreibt seine Imkerei nach definierten ökologischen und ethischen Prinzipien. Daneben hält er Vorträge beispielsweise zu den Themen "Insekten und Bestäubung" und "Schadstoffe in der Imkerei erkennen und vermeiden". Desweiteren nahm er am Projekt "Betriebsweisen im Vergleich" der Universität Bochum teil, das in einem Zeitraum von vier Jahren vor dem Aspekt "volle Honigtöpfe bei gesunden und starken Bienenvölkern" von Instituten und 150 Imkern bundesweit getestet wurde. Die darin gewonnenen Erkenntnisse sind Grundlage dieses Kurses.

Imkerei Glückshonig in Otzberg

Das Portal die Honigmacher soll alle, die sich für Honigbienen und Honig interessieren, ansprechen. Das Portal dient der Nachwuchsförderung und der Fortbildung von Imkern und Imkerinnen. Die Honigmacher, das sind in erster Linie unsere Honigbienen, aber auch die Imkerinnen und Imker, die uns mit dem Honig auf unserem Frühstückstisch versorgen.

Für Einsteiger in das Thema Imkerei oder für Interessierte am Thema Honig/Bienen gibt es hier einen Schnupperkurs. Der Kurs informiert in lockerem Ton aber fundiert über Honigbienen und Imkerei. Wer in seinem Garten etwas für die Bienen tun will, sollte die Seiten zur Bienenweide aufrufen.

Der Anfängerkurs ist neu. Er wurde durch den Deutschen Imkerbund e. V. (D.I.B.) finanziert, um alle Einsteiger zu fördern. Hier finden alle Anfänger und Anfängerinnen eine Begleitung und Anleitung durch die ersten beiden Jahre der Bienenhaltung.

Der Fachkundenachweis Honig wurde durch den Deutschen Imkerbund e. V. (D.I.B.) finanziert. Er unterstützt Imker und Imkerinnen, die sich auf den Fachkundenachweis des D.I.B. vorbereiten.

Die Varroamilbe ist ein wesentlicher Faktor für die zunehmenden Verluste an Bienenvölkern. Der Kurs zum Thema Die Varroamilbe und ihre Behandlung richtet sich daher an alle Imker und Imkerinnen. Im Kurs lernen Sie die Biologie der Varroamilbe kennen und wie Sie Ihre Bienen effektiv vor der Milbe schützen können. Das Integrierte Behandlungskonzept hilft Ihnen die Befallsrate langfristig zu reduzierten.